Werner Ziemann tritt in die Kanzlei Dr. Stracke, Bubenzer & Partner in Bielefeld ein.

 

Am 31.08.2017 wurde der Bielefelder Werner Ziemann vom Präsidenten des Landesarbeitsgerichts Hamm als Richter in den Ruhestand verabschiedet. Der 65-jährige Ziemann beendete damit nach mehr als 37 Jahren seine Richterlaufbahn. Ziemann ist vielen Bielefeldern noch aus seiner Zeit als Richter am Arbeitsgericht Bielefeld bekannt, bei dem er von 1980 bis 1999 als Vorsitzender der 2. Kammer tätig war. 1999 wurde er dann zum Vorsitzenden Richter am Landesarbeitsgericht Hamm befördert. In den 18 Jahren beim LAG Hamm war er neben dem Kündigungsschutzrecht u. a. mit dem Recht der Betriebsrenten, dem Insolvenzarbeitsrecht und dem Urlaubsrecht befasst.

Auch in der Vergangenheit hat Ziemann sein Wissen schon in vielfältigen, anderen Funktionen weitergegeben. So war er Lehrbeauftragter an der Fachhochschule der Diakonie in Bielefeld. Außerdem kommentiert er die Entwicklungen im Arbeitsrecht in vielen Veröffentlichungen, teilweise auch als Herausgeber.

Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Fortbildung der Fachanwälte für Arbeitsrecht. Als langjähriger Referent beim Deutschen Anwaltsinstitut (dem Fortbildungsinstitut der Bundesrechtsanwaltskammer) dürfte es nur wenige Arbeitsrechts-Anwälte in Deutschland geben, die von ihm noch nicht geschult worden sind. Für die Anwälte in Ostwestfalen-Lippe hält Ziemann diese Schulungen bereits seit mehr als 10 Jahren ehrenamtlich zugunsten des Förderkreises Stadtteilarbeit der Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde in Gellershagen. Dreimal im Jahr kommen dort 20 bis 30 Fachanwälte für Arbeitsrecht zusammen und werden von Werner Ziemann auf den neuesten Stand gebracht. Anschließend spenden sie jeweils mindestens 200,00 € zugunsten des Förderkreises. Die Organisation dieses „pro-bono-Projektes“ liegt seit Beginn in den Händen des künftigen Sozius von Werner Ziemann, dem Bielefelder Fachanwalt für Arbeitsrecht Thomas Schlingmann aus der Kanzlei Dr. Stracke, Bubenzer & Partner.

In diese Kanzlei ist Werner Ziemann nun im Oktober eingetreten. Die Kanzlei hat seit Jahrzehnten einen Schwerpunkt im Arbeitsrecht; dieses Gebiet wird künftig von 6 Anwälten der aus 13 spezialisierten Anwälten bestehenden Sozietät bearbeitet.

 

„Unser großes Arbeitsrechtsteam freut sich darauf, künftig mit Werner Ziemann, einem der bekanntesten deutschen Arbeitsrechtler, zusammenarbeiten zu können“ sagt Thomas Schlingmann, einer der Fachanwälte für Arbeitsrecht und Partner in der Kanzlei.

 

 „Meine früheren Richterkollegen brauchen aber keine Sorge davor haben, dass ich nun persönlich vor der Richterbank angeblich als Rechtsanwalt alles besser weiß“ lacht Werner Ziemann verschmitzt. „Bei Gericht war ich nun oft genug; ich unterstütze unsere Prozessanwälte aus dem Hintergrund und arbeite im Übrigen in den Beratungsteams der Kanzlei mit.“