> Zurück zur Übersicht

Regelmäßig werden Arbeitnehmer nicht nur auf Probe, sondern insbesondere bei Ersteinstellungen befristet eingestellt. Nach dem sogenannten Teilzeit – und Befristungsgesetz und dort § 14 Abs. 4 TzBfG bedarf die Befristung eines Arbeitsverhältnisses zu ihrer Wirksamkeit stets der Schriftform. Darüber hinaus setzt eine wirksame Zeitbefristung des Arbeitsverhältnisses nach dem Gesetz voraus, dass […]

Weiterlesen

Der Verkauf von noch zu errichtenden Eigentumswohnungen erfolgt in der Regel auf der Grundlage von notariellen Bauträgerverträgen, während bei bereits fertiggestellten Wohnungen oftmals notarielle „Kaufverträge“ abgeschlossen werden. Der Abverkauf der Wohnungen hängt von der Größe des Gesamtobjektes, der Attraktivität der Wohnungen, ihrer Lage und Beschaffenheit sowie der Nachfrage ab und […]

Weiterlesen

Bei unserem obersten Arbeitsgericht, dem Bundesarbeitsgericht in Erfurt, ist ein Fall anhängig, bei dem es um die Frage geht, ob Arbeitsverträge mit Profifußballern wirksam befristet werden können. Für die Vereine hat die Entscheidung erhebliche Bedeutung, denn ohne eine wirksame Befristung ist es kaum möglich, beispielsweise einen älteren Spieler am Ende […]

Weiterlesen