> Zurück zur Übersicht

Der allgemeine Gleichbehandlungsgrundsatz kann das Land Nordrhein-Westfalen als Arbeitgeber dazu verpflichten, neben dem einen Schäferhund, den seine Beschäftigten mitbringen, auch einen zweiten zu dulden. 1. Das Arbeitsrecht des öffentlichen Dienstes in der Forstverwaltung Das Arbeitsgericht Bonn gab am 09.08.2017 der Klage eines bei dem Land Nordrhein-West­fa­len beschäftigten Ehepaars statt. Die […]

Weiterlesen