Am Samstag, den 21.07.2018 wird Herr Rechtsanwalt Küpperbusch im Rahmen der Jahrestagung der BundesBehindertenfanArbeitsgemeinschaft e. V.. für alle Fußballligen einen Vortrag zum Thema Datenschutz im Verein halten.

Nach Einführung der Europäischen Datenschutzgrundverordnung und deren endgültigen Inkrafttreten zum 25.05.2018 sind die Unsicherheiten groß. Konnte man insbesondere rund um den Tag der endgültigen Umsetzung geradezu panische Betriebsamkeit feststellen, die zum Teil auch durch mit eigenen Interessen ausgestattete Personen durchaus bewusst geschürt wurde, so ist zwischenzeitlich etwas Ruhe eingekehrt.

Gleichwohl gibt es durch die Datenschutzgrundverordnung eine Reihe von Notwendigkeiten und Umsetzungserfordernissen, die nicht nur Unternehmen, sondern insbesondere auch Vereine treffen. Dort ist die Unsicherheit immer noch sehr groß, ob und wann man einen Datenschutzbeauftragten braucht, wie ein ordnungsgemäßes Verfahrensverzeichnis anzulegen ist und welche Sicherheitsmaßnahmen und sonstigen Umsetzungen innerhalb eines Vereins, etwa bei der Mitgliederverwaltung, bei der Beschäftigung von Personen oder bei der Durchführung von Veranstaltungen notwendig sind.

Im Rahmen der Jahresarbeitstagung des BBAG e. V. ist Herr Rechtsanwalt Küpperbusch gebeten worden, für die Teilnehmer Licht ins Dunkel der Datenschutzgrundverordnung zu bringen.

Der Vortrag wird um ca. 13.30 Uhr in der HDI Arena in der Landeshauptstadt Hannover stattfinden.